Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kleinstprojektförderung durch die Botschaft

Botschafter Sander bei einem Projekt der Botschaft

Botschafter Sander bei einem Projekt der Botschaft, © Botschaft Lomé

Artikel

Sie sind Mitglied einer lokalen Trägerorganisation und möchten die Lebenssituation der ärmsten Bevölkerungsschicht mit einem sozialen, humanitären oder karikativen Projekt verbessern? Dann können Sie bei der Botschaft Lomé einen Projektantrag einreichen.

Im Rahmen von Kleinstmaßnahmen können Projekte lokaler Trägerorganisationen von der deutschen Botschaft in Lomé unterstützt werden, die einen sozialen, humanitären oder karitativen Charakter haben und sich an die ärmsten Bevölkerungsschichten des Landes richten. Sie dürfen in keinem unmittelbaren Zusammenhang mit laufenden Projekten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit stehen und müssen in sich geschlossene Maßnahmen darstellen, die zu keiner wiederkehrenden Verpflichtung führen.

Der maximale Förderung beträgt 16 Millionen FCFA, etwa 24.000 €. Jedes Jahr kann die Deutsche Botschaft in Lomé eine kleine Anzahl kleinerer Vorhaben unterstützen. Anträge müssen bis Jahresende für das darauffolgende Jahr eingereicht werden. Die Auswahl der zu unterstützenden Projekte durch die Botschaft findet in der ersten Jahreshälfte des Folgejahres statt. Das Antragsformular sowie das Informationsblatt für Kleinstprojekte sind in französischer Sprache abgefasst, da sie sich an togoische Nichtregierungsorganisationen wenden.

Informationen über die Kleinstprojekte der Botschaft

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen, um einen Antrag zur Unterstützung eines Kleinstprojektes zu stellen.

Informationsblatt Kleinstprojekte (französisch)

Antragsformular für Kleinstprojekte

Weitere Informationen

In Togo sind viele deutsche Organisationen, Stiftungen und Vereine tätig. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur deutsch-togoischen Zusammenarbeit insbesondere in den Bereichen Kultur und…

Deutsche Organisationen in Togo