Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kulturarbeit der Botschaft

11.04.2018 - Artikel

Der Deutschen Botschaft stehen zwei Möglichkeiten zur Förderung des deutsch-togoischen Kulturaustauschs zur Verfügung: der kleine Kulturfonds sowie das Kulturerhaltungsprogramm.

Kleiner Kulturfond

Der kleine Kulturfond zielt darauf ab den Kulturaustausch zwischen Deutschland und Togo zu fördern. Um eine Förderung zu erhalten, müssen die Projekte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Das Projekt wird nicht von einer anderen deutschen staatlichen Organisation gefördert.
  • Der Förderungsbetrag ist nicht höher als 2.500€.
  • Das Projekt bereichert und stärkt das kulturelle Leben in Togo.

Während der letzten Jahre hat die Deutsche Botschaft beispielsweise ein klassisches Konzert, einen deutsch-togoischen Schüleraustausch, Sketch- und Vorlesewettbewerbe von Deutsch-Clubs sowie Sportangebote für Straßenkinder unterstützt.

Ihren Antrag auf Finanzierung eines solchen Projekts können Sie formlos an die Kulturabteilung der Botschaft senden.

Kulturerhalt

Mit dem Kulturerhalt-Programm unterstützt das Auswärtige Amt seit 1981 die Bewahrung kulturellen Erbes im Ausland. Ziel ist es, das Bewusstsein für die eigene nationale Identität zu stärken und einen partnerschaftlichen Kulturdialog zu fördern, Das Programm hat sich zu einem sehr wirkungsvollen Instrument der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik entwickelt. Die Deutsche Botschaft Lomé ist insbesondere für togoisches Kulturerbe in Deutschland und deutsches Kulturerbe in Togo zuständig.

Weiterführend Informationen